Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Der öffentliche Politik-Bereich hat vorerst nur diesen übergreifenden Themen-Bereich - und ist noch im Test-Modus - daher sind weitere Anpassungen möglich. Deutlich mehr Themen finden sich nach Registrierung und Anmeldung.
Frosch
Posts: 628
Joined: 15.06.2018, 08:34
Been thanked: 3 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Frosch » 21.07.2021, 12:48

Eisrose wrote:
21.07.2021, 11:08

- Extremschwüle in Japan (zwar "nur" 40 Grad, die aber bei 80 Prozent Luftfeuchtigkeit)
Wenn dem so war, wäre das fast der gefährlichste Punkt. Meines Wissens nach stirbt man bei 43 Grad schon ab einer Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent. Der Körper kann dann seine Wärme nicht mehr ableiten.

giffi marauder
Posts: 5255
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 8 times
Been thanked: 12 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by giffi marauder » 21.07.2021, 13:09

Laurin wrote:
21.07.2021, 12:42
Klima-Skeptiker kann man mit garnichts überzeugen. ;)

Aber wenn sich Extremwetter immer mehr häufen, und dabei auch noch immer heftiger werden, sind es eben keine 'Einzelfälle' mehr, sondern zunehmend Auswirkungen der Klimakatastrophe.


Was mich aufregt ist, dass ausgerechnet diese Leute von der CDU, die seit Jahrzehnten jede Klimapolitik blockieren, sich nun in den Katastrophengebieten versuchen als 'Wohltäter' und besorgte Landesväter zu gerieren, die freigiebig mit (Steuer)-Millionen um sich werfen - insbesondere Merkel und Laschet. Abgesehen davon, dass das bisher nur Tropfen auf dem heißen Stein sind, die Schäden z.B. alleine an der Infrastruktur in die Milliarden gehen, bleibt es auch noch die Frage, wie das umgesetzt wird und was davon überhaupt bei den Betroffenen ankommt. Auf Twitter behaupten Leute, dass Geschädigte nachweisen müssten, dass ihre Versicherung sich geweigert habe, Elementarschäden wie Hochwasser usw. zu versichern - sonst gibt es nichts. Aber wie soll man sowas 'nachweisen' wenn man alles verloren hat?

On top kommt noch, dass man in der Vergangenheit in diesen Bundesländern ausgerechnet beim Katastrophenschutz massiv gekürzt hatte.
Nun ja, so überraschend ist das auch wieder nicht.
All diese Milliarden werden ja nicht nur (von der öffentlichen Hand) ausgegeben, sondern auch (von der privaten Hand) eingenommen. ;)
Das gilt generell für alle "Klimafolgeschäden-in-den-Griff-bekommen-Milliarden" der "wir-müssen-mit-dem-Klimawandel-Leben-lernen"-Fraktion.
Zusätzlich kann man diese mit schon vorhandener Alttechnik verdienen, indem
höhere Mauern, höhere Wälle, festere Straßen, dickere Brücken und neue Häuser gebaut werden
und mit dem gleichen Zeugs vollgestopft werden.

Und da Schäden beim BIP ingnoriert werden, die Reparaturkosten hingegen dazuzählen,
steigt das auch noch gewaltig.

Dass diese "Kosten" dann jährlich immer mehr werden, stört da nicht wirklich. :giggle:

Wohingegen "Klimawandel-bekämpfungs-Milliarden" zwar auch viele sind,
aber eben nicht nachhaltig exponentiell wachsen. :preif:

User avatar
Eisrose
Posts: 5013
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Eisrose » 21.07.2021, 14:07

giffi marauder wrote:
21.07.2021, 13:09
Und da Schäden beim BIP ingnoriert werden, die Reparaturkosten hingegen dazuzählen,
steigt das auch noch gewaltig.

Dass diese "Kosten" dann jährlich immer mehr werden, stört da nicht wirklich. :giggle:

Wohingegen "Klimawandel-bekämpfungs-Milliarden" zwar auch viele sind,
aber eben nicht nachhaltig exponentiell wachsen. :preif:
Du hast heute Deinen sarkastischen Tag oder?
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

LaLe
Posts: 7234
Joined: 01.09.2015, 15:21
Has thanked: 29 times
Been thanked: 35 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by LaLe » 21.07.2021, 16:05

Wieso heute? :giggle:

User avatar
Eisrose
Posts: 5013
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Eisrose » 21.07.2021, 21:07

Warum gibt es in Deutschland das zuverlässige Katastrophen-Warnsystem Cell Broadcast nicht? Das hat drei niederschmetternde Gründe: lächerlichen Geiz, peinliche Parteipolitik der CDU und tödliche Besserwisserei.

Sascha Lobo
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

User avatar
Richard
Posts: 3174
Joined: 02.01.2016, 18:06
Location: *.at
Has thanked: 1 time
Been thanked: 31 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Richard » 22.07.2021, 03:44

Eisrose wrote:
21.07.2021, 11:08
Kurze vermutlich unvollständige Zusammenstellung von ein paar Klima-Nachrichten nur aus den vergangenen Wochen:

- Jahrhunderthitze in Kanada und USA (ganze Dörfer brennen ab, normale Orte kratzen an der 50-Grad-Marke),
- Hitzewelle in Skandinavien bricht alle Rekorde (34 Grad in arktischen Regionen),
- Starkregen in Brandenburg (mehr als 200 Liter pro Quadratmeter),
- Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz (150 Tote),
- 200 Waldbrände in Sibiren (Jahrhunderttrockenheit, Rauchschwaden bis Alaska)
- Teile des Amazonas geben mehr CO2 ab als aufgenommen werden,
- Zustand Great Barrier Reef wird von der Unesco von "schlecht" auf "sehr schlecht" heruntergestuft,
- Extremschwüle in Japan (zwar "nur" 40 Grad, die aber bei 80 Prozent Luftfeuchtigkeit),
- Flutkatastrophe in Zhengzhou/China (mind. 2 Staudämme gebrochen)

Hab ich was vergessen?
Wir in *.at hatten auch Starkregen ...

Siehe hier

User avatar
Eisrose
Posts: 5013
Joined: 10.10.2015, 20:59
Has thanked: 6 times
Been thanked: 18 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Eisrose » 22.07.2021, 14:23

Luisa Neubauer war gestern bei Markus Lanz in absoluter in Top-Form...

P.S. Für giffi auch schriftlich...
Ich denke mir täglich alle Autos weg - und es ist schön.

giffi marauder
Posts: 5255
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 8 times
Been thanked: 12 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by giffi marauder » 22.07.2021, 17:22

Eisrose wrote:
22.07.2021, 14:23
Luisa Neubauer war gestern bei Markus Lanz in absoluter in Top-Form...

P.S. Für giffi auch schriftlich...
:wub:

Wir (in AT) haben da ja grad einen kleinen Disput in der Regierung am Laufen:
https://www.derstandard.at/story/200012 ... -koalition
Kanzler Kurz (sinngemäß):
Wir werden auf nichts verzichten, die Technik wirds schon richten und wir wollen ja nicht zurück in die Steinzeit.

Die Grüne Klubobfrau Sigrid Maurer.
"Wer glaubt, die Klimakrise bewältigen zu können, ohne etwas zu verändern, der lebt in der Steinzeit", sagte sie im Gespräch mit der APA.

User avatar
Kjeldahl
Posts: 2691
Joined: 05.10.2016, 10:28
Has thanked: 49 times
Been thanked: 9 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Kjeldahl » 23.07.2021, 10:17

giffi marauder wrote:
22.07.2021, 17:22
....

Wir (in AT) haben da ja grad einen kleinen Disput in der Regierung am Laufen:
https://www.derstandard.at/story/200012 ... -koalition
Kanzler Kurz (sinngemäß):
Wir werden auf nichts verzichten, die Technik wirds schon richten und wir wollen ja nicht zurück in die Steinzeit.

Die Grüne Klubobfrau Sigrid Maurer.
"Wer glaubt, die Klimakrise bewältigen zu können, ohne etwas zu verändern, der lebt in der Steinzeit", sagte sie im Gespräch mit der APA.
Nun kann man wohl mit Fug und Recht behaupten, dass, wenn beide mit so phantastischen, qualitativ hochwertigen Argumentationen à la "Steinzeit" daher kommen, sie irgendwie die "Steinzeit" - kulturell betrachtet - lebendig halten.... :-D

User avatar
Richard
Posts: 3174
Joined: 02.01.2016, 18:06
Location: *.at
Has thanked: 1 time
Been thanked: 31 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Richard » 23.07.2021, 12:40

Nun, abgesehen davon wird von beiden Seiten (ÖVP, Grüne) behauptet, dass das Koalitionsklima ganz gut sei. Scheinbar haben die Grünen erkannt, dass immer alles abnicken, was die ÖVP so vorgibt, doch nicht ganz ideal ist.
Zum Artikel, den Giffi weiter oben gepostet hat, passt auch dieser hier.

giffi marauder
Posts: 5255
Joined: 26.08.2015, 13:56
Has thanked: 8 times
Been thanked: 12 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by giffi marauder » 23.07.2021, 12:46

Richard wrote:
23.07.2021, 12:40
Nun, abgesehen davon wird von beiden Seiten (ÖVP, Grüne) behauptet, dass das Koalitionsklima ganz gut sei. Scheinbar haben die Grünen erkannt, dass immer alles abnicken, was die ÖVP so vorgibt, doch nicht ganz ideal ist.
Zum Artikel, den Giffi weiter oben gepostet hat, passt auch dieser hier.
"Klimaforscher weisen Aussagen von Kurz als unwahr zurück".
...
"Gerne befassen wir und die CCCA Wissenschafter_innen uns aber mit jenen Studien und den eventuell darin enthaltenen neuen Erkenntnissen, auf deren Basis Bundeskanzler Kurz seine Aussagen gemacht hat, wenn er sie uns zur Verfügung stellt", hieß es süffisant weiter.
:har:

Aber was kratzt unseren Kanzler die Wissenschaft, solange genug Menschen seiner Meinung sind.
Was ja auch ziemlich einfach und billig ist, wenn man sich ganz populistisch "Volkes-Meinung" zu eigen macht. :giggle:

Verzicht ist natürlich des Teufels, denn wer auf Konsum verzichtet, steigert womöglich seinen "Wohlstand" nicht erwartungsgemäß
und schmälert somit auch die Gewinnmöglichkeiten der türkisnahen "Wohlstandsproduzenten". ;)

Davon abegesehen, dass ich das Konzept der Genügsamkeit viel interessanter finde. ;)

Laurin
Posts: 8285
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 79 times
Been thanked: 61 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Laurin » 25.07.2021, 14:32

Absurde Szenen abseits der Katastrophe:

RTL-Reporterin beschmiert sich mit Matsch (wurde inzwischen vom Sender beurlaubt - wahrscheinlich für das erwischen-lassen) :rolleyes:

BILD-Reporter stellen sich ins Hochwasser *

Peinlich peinlich ...


*: Wer seinen Adblocker nikcht ausschalten will: https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/i ... 8.bild.jpg

User avatar
Richard
Posts: 3174
Joined: 02.01.2016, 18:06
Location: *.at
Has thanked: 1 time
Been thanked: 31 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Richard » 25.07.2021, 16:50

Also wenn ich mich nicht sehr täusche haben diese BILD Leute so "Anglergummistiefel" an, die entsprechend hoch sind.

Laurin
Posts: 8285
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 79 times
Been thanked: 61 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Laurin » 25.07.2021, 21:55

Ja haben sie. Aber außer das sich die beiden keine nassen Füße holen, macht es das auch nicht besser.
;)

User avatar
Richard
Posts: 3174
Joined: 02.01.2016, 18:06
Location: *.at
Has thanked: 1 time
Been thanked: 31 times

Re: Unwetter-Katastrophen - Extremwetter - Klimawandel

Post by Richard » 25.07.2021, 22:43

Nun ... es unterstreicht den "Fake" Charakter ;)

Post Reply