ARTE-Concert

Alles zum Thema Musik
Post Reply
Laurin
Posts: 8285
Joined: 13.08.2015, 03:40
Has thanked: 79 times
Been thanked: 61 times

ARTE-Concert

Post by Laurin » 03.07.2021, 01:55

Ich habe die Tage Arte als Musik-Kanal entdeckt, und bin total begeistert. Auslöser war, dass ich in meinem 'Exil' meinen TV unter Verzicht auf jedes Raumklang-Gedöns zur reinen Stereo-HiFi-Ecke umgerüstet habe - weil ich es einfach leid war, gute Musik via YT zu Tode komprimiert über mittelmäßige PC-Lautsprecher zu hören; und mir die blechernen TV-Lautsprecher erst recht auf den Sender gingen. Mit Raumklang-Konfigurationen hatte ich mich früher lange in meinem alten Frankfurter Home beschäftigt ... und fand das für Kinofilme zwar schon eine feine Sache, aber für reines Musikhören oder auch hinsichtlich natürlicher Sprachwiedergabe war ich damit alles andere als zufrieden. Also zurück zu reinem Stero-HiFi ...

Und beim Ausprobieren und Testen bin ich dann über ARTE-Extra gestolpert, was es seit etwa einem Jahr für HbbTV gibt.

Bisher habe ich mich dabei vor allem auf den „Pop Rock Electro“-Kanal konzentriert, auf dem jeden Tag ein Bündel anderer hochwertiger Streams zu finden sind - manche sogar live, zum größeren Teil aber wohl aus dem Arte-Mediathek-Fundus. Viel kommt aus der Berliner- oder Hamburger Clubszene über Arte United we Stream (was in der Corona-Zeit entstanden ist), manche Perlen sind aber auch von ganz anderen Plätzen, wie z.B. aus Paris oder sogar Beirut.

Hier findet einen Überblick über das Musik-Angebot ARTE-CONCERT. Von Opern, Klassik über Jazz, Rock, Heavy Metal bis Rave, Elektro ist alles dabei.

Meine aktuellen Favoriten:

Piano-Day mit Laake (hatte ich schon mal verlinkt)
Sudan Archives @ Melt Festival
Laurel Halo Live @ Monopol

Alleine das ARTE-Programm ist eigentlich schon unsere Rundfunkgebühren wert. :yes:

Post Reply